Umzugs-Checkliste mit allen wichtigen Aufgaben fĂĽr einen reibungslosen Ablauf

Ein Umzug ist eine logistische Herausforderung, die gut geplant sein will. Oftmals wird dabei etwas Wichtiges vergessen, sei es das Kündigen von Verträgen oder die rechtzeitige Anmeldung von Halteverbotszonen. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir eine Checkliste für den Umzug zusammengestellt.

Diese Umzugs-Checkliste zum Abhaken fĂĽhrt Sie Schritt fĂĽr Schritt durch alle wichtigen Aufgaben, die in den Monaten, Wochen und Tagen vor Ihrem Umzug anfallen. Lesen Sie jetzt unsere Umzugs-Checkliste und was Sie beachten sollten beim Wohnungswechsel!

Vier Monate vor dem Umzug - Checkliste

Neue Wohnung finden und Mietvertrag prĂĽfen:

Beginnen Sie frühzeitig mit der Wohnungssuche. Lesen Sie den Mietvertrag genau durch und klären Sie alle offenen Fragen mit Ihrem neuen Vermieter, um Überraschungen zu vermeiden.

Alte Wohnung kĂĽndigen:

Denken Sie daran, Ihre alte Wohnung fristgerecht zu kündigen. In der Regel beträgt die Kündigungsfrist drei Monate. Durch eine rechtzeitige Kündigung können Sie doppelte Mietkosten vermeiden.

Umzugsurlaub beantragen:

Ein wichtiger Punkt auf unserer Umzugs-To-do-Liste! Planen Sie Ihren Umzug und nehmen Sie sich ausreichend Urlaub. PrĂĽfen Sie auch, ob Sie Anspruch auf Sonderurlaub haben, um genĂĽgend Zeit fĂĽr den Umzug zu haben.

Kinder ab- und anmelden:

Melden Sie Ihre Kinder rechtzeitig bei der alten Schule oder Kindergarten ab und organisieren Sie die Anmeldung in der neuen Bildungseinrichtung.

Umzugsunternehmen beauftragen/Transporter mieten:

Nun kommt der wichtigste Teil unserer Checkliste zum Umzug planen: Beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen oder mieten Sie einen Transporter. Buchen Sie diese frĂĽhzeitig, da vor allem am Monatsende hohe Nachfrage besteht. AuĂźerdem brauchen Sie fĂĽr die meisten Transporter eine extra Fahrerlaubnis.

Umzugshelfer finden

Fragen Sie Freunde und Familie, ob sie Ihnen beim Umzug helfen können.

Bei einem Umzugsunternehmen stehen Ihnen professionelle Helfer zur VerfĂĽgung.

Ausmisten und Kartons packen:

Beginnen Sie damit, Ihre Wohnung zu entrümpeln und nicht mehr benötigte Gegenstände zu entsorgen. Packen Sie nach und nach Ihre Umzugskartons und beschriften Sie diese eindeutig.

Verträge und Abos ändern:

Kündigen oder melden Sie laufende Verträge und Abos wie Strom, Wasser, Internet und Zeitschriften um. Informieren Sie auch Ihre Bank und Versicherungen über Ihre neue Adresse. 

Renovierungsarbeiten:

Entscheiden Sie, ob Sie notwendige Renovierungsarbeiten selbst durchführen oder Fachleute beauftragen möchten. Holen Sie rechtzeitig Angebote ein und buchen Sie die Dienstleistungen frühzeitig. 

Ein Monat vor dem Umzug - Checkliste

Umzugskartons und Verpackungsmaterial besorgen:

Besorgen Sie genügend Umzugskartons und Verpackungsmaterial. Als Faustregel gilt: Pro Quadratmeter Wohnfläche benötigen Sie etwa einen Umzugskarton.

SperrmĂĽll beantragen

Beantragen Sie die Abholung von SperrmĂĽll rechtzeitig. Viele Kommunen bieten diesen Service einmal im Jahr kostenlos an.

Halteverbotszone beantragen

Beantragen Sie eine Halteverbotszone vor Ihrer alten und neuen Wohnung. Dies erleichtert das Be- und Entladen des Umzugsguts erheblich.

Wohnung fĂĽr Ăśbergabe vorbereiten

Führen Sie notwendige Schönheitsreparaturen durch und bereiten Sie Ihre Wohnung für die Übergabe vor, sodass alle vertraglichen Vereinbarungen erfüllt sind

Möbel ausmessen und demontieren

Messen Sie Ihre Möbel und demontieren Sie sie gegebenenfalls. Erstellen Sie einen Einrichtungsplan für Ihre neue Wohnung, um den Einzug zu erleichtern.

Nachsendeauftrag einrichten

Ein wichtiger Punkt unserer Checkliste zum Umziehen bezieht sich auf Ihre Post. Richten Sie einen Nachsendeauftrag ein, damit Ihre Post an Ihre neue Adresse weitergeleitet wird.

Letzte Einkäufe und Bestellungen

Erledigen Sie letzte Einkäufe und bestellen Sie notwendige Möbel und Einrichtungsgegenstände für Ihre neue Wohnung.

Familie und Freunde informieren

Informieren Sie Freunde und Familie über Ihre neue Adresse und nutzen Sie die Gelegenheit, um Umzugshelfer zu finden. 

Kaution einfordern

Klären Sie die Rückforderung Ihrer Mietkaution mit Ihrem Vermieter und bereiten Sie alle notwendigen Dokumente vor.

Eine Woche vor dem Umzug - Checkliste

Packen der letzten Kartons

Packen Sie die letzten Kartons, sodass alles sicher verstaut ist. Denken Sie an eine auffällige und durchdachte Beschriftung

KĂĽhlschrank und Gefrierschrank abtauen

Tauen Sie Ihren KĂĽhlschrank und Gefrierschrank ab und reinigen Sie diese grĂĽndlich.

Werkzeug und Notfallset bereitlegen

Halten Sie Werkzeug und ein Notfallset fĂĽr den Umzugstag bereit. So stellen spontane Reparaturen und Anpassungen keine HĂĽrde dar.

Schlafplatz fĂĽr die erste Nacht vorbereiten

Bereiten Sie einen Schlafplatz für die erste Nacht in Ihrer neuen Wohnung vor. So können Sie nach dem Umzug schnell zur Ruhe kommen.

Wichtige Kontakte informieren

Informieren Sie wichtige Kontakte wie Ihren neuen Vermieter, Nachbarn und die Umzugshelfer ĂĽber den genauen Ablauf des Umzugs.

Wichtige Schritte am Umzugstag

Umzug koordinieren

Überwachen Sie den Umzug und weisen Sie die Umzugshelfer an. Achten Sie darauf, dass alle Möbel und Kartons sicher transportiert werden.

Umzugsverpflegung und Pausen:

Der Umzugstag ist oft sehr stressig und hektisch. Dabei sollten Sie auch an sich selbst und Ihre Umzugshelfer denken. Sorgen Sie daher für regelmäßige Pausen und die richtige Verpflegung am Umzugstag.

Neue Wohnung einrichten

Beginnen Sie mit der Einrichtung Ihrer neuen Wohnung. Packen Sie zunächst die wichtigsten Kartons aus, um schnell ein Gefühl von Ordnung und Zuhause zu bekommen.

Die ersten Tage nach dem Umzug - Checkliste

Alte Wohnung abnehmen lassen

Vereinbaren Sie einen Termin zur WohnungsĂĽbergabe mit Ihrem alten Vermieter und dokumentieren Sie den Zustand der Wohnung schriftlich.

Nachsendeauftrag prĂĽfen

ĂśberprĂĽfen Sie, ob Ihr Nachsendeauftrag bei der Post korrekt funktioniert und ob wichtige Briefe und Pakete an Ihre neue Adresse weitergeleitet werden.

Anmeldung bei der Stadt

Melden Sie sich innerhalb der gesetzlichen Frist bei der neuen Stadt oder Gemeinde an. Informieren Sie sich ĂĽber die notwendigen Dokumente und Ă–ffnungszeiten des BĂĽrgerbĂĽros.

Versicherungen und Banken informieren

Informieren Sie Ihre Versicherungen und Banken über Ihre neue Adresse. Aktualisieren Sie alle wichtigen Dokumente und Kontaktdaten. 

Elektrische Geräte anschließen

Schließen Sie alle elektrischen Geräte an und überprüfen Sie, ob sie einwandfrei funktionieren. Richten Sie Ihr Internet und Telefon ein. 

Die ersten Wochen nach dem Umzug - Checkliste

Einweihungsparty

Organisieren Sie eine Einweihungsparty, um sich bei den Umzugshelfern zu bedanken und Ihre neuen Nachbarn kennenzulernen.  

Schönheitsreparaturen vornehmen

Führen Sie notwendige Schönheitsreparaturen und Anpassungen in Ihrem neuen Zuhause durch. Dekorieren Sie Ihre Wohnung nach Ihrem Geschmack.

Kaution der alten Wohnung

Überprüfen Sie, ob die Rückzahlung Ihrer Mietkaution von der alten Wohnung korrekt und fristgerecht erfolgt. 

Nutzen Sie unsere Checkliste fĂĽr Ihren Umzug!

Ein Umzug ist eine komplexe Aufgabe, die gründlich geplant werden muss. Mit unserer Umzugs-Checkliste zum Abhaken als PDF behalten Sie den Überblick und können sichergehen, dass nichts Wichtiges vergessen wird. Wenn Sie ein professionelles Umzugsunternehmen in Augsburg suchen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich für Ihren nächsten Umzug beraten!

Sie möchten demnächst Umziehen und brauchen Unterstützung? Wir als Umzugsunternehmen stehen Ihnen gerne zur Seite, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Rufen Sie uns einfach an oder  schreiben Sie uns! 

Ihr Ansprechpartner
Michele Gruber | Domberger

Michele Gruber
Umzugsberater

0821 | 50 22 5-47
Nachricht senden

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Die Verarbeitung sämtlicher Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung. Wir sichern Ihnen den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten zu, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ihre Daten bleiben gespeichert, solange Sie uns nicht um Löschung bitten. Die E-Mail-Adresse für Datenlöschungsanfragen lautet umzug@domberger.eu.

Informieren Sie sich ĂĽber unsere Leistungen!

Weitere Beiträge zum Thema

Schreiben Sie uns!

Auszugsort / aktuelle Adresse

Einzugsort / kĂĽnftige Adresse

Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Die Verarbeitung sämtlicher Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) erfolgt im Rahmen der Datenschutzerklärung. Wir sichern Ihnen den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten zu, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ihre Daten bleiben gespeichert, solange Sie uns nicht um Löschung bitten. Die E-Mail-Adresse für Datenlöschungsanfragen lautet umzug@domberger.eu.

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von kennstdueinen.de.
Mehr erfahren

Inhalt laden